Realschüler beim „Meet & Greet“ mit Philipp Lahm in München

Herzog-Tassilo-Realschule holt Siegerpreis der Philipp-Lahm-Schultour

Über einen besonders tollen Schulstart nach den Osterferien konnten sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6e der Herzog-Tassilo-Realschule freuen. Denn sie durften einen unvergesslichen Tag in München verbringen und Philipp Lahm, den langjährigen Spieler und Kapitän des FC Bayern, früheren Kapitän der Nationalmannschaft und Fußballweltmeister von 2014 persönlich treffen und ihm auch Fragen stellen. 19 Mittel- und Realschulen aus ganz Bayern hatten sich in diesem Schuljahr an der Philipp-Lahm-Schultour beteiligt, die von der AOK Bayern unterstützt wird. Ziel des Projekts ist es, den Jugendlichen zu vermitteln, wie wichtig Bewegung, Ernährung und Persönlichkeit für ihre Entwicklung sind. Umso mehr freuten sich die Dingolfinger Realschüler dann, dass sie aus 29 eingereichten Projektdokumentationen den 1. Platz erzielt haben. Weiterlesen

Realschüler erhielten Einblick in Arbeit des Kreisärchäologen

Sechstklässler besuchten neue frühzeitliche Abteilung des Dingolfinger Museums

Eine Exkursion ins Dingolfinger Museum unternahm die Klasse 6e der Realschule Dingolfing vor kurzem mit ihrer Lehrerin Frau Trapp. Dabei durften die Jugendlichen zuerst in den Werkstätten dem Kreisärchäologen Dr. Florian Eibl bei seiner Arbeit über die Schulter schauen, bevor sie die neue frühzeitliche Ausstellung des Museums besuchten. Weiterlesen

Betriebsbesichtigung der Lehrer bei Firma in Landau an der Isar

Einen Einblick in die Betriebsabläufe der Einhell Group wurde kürzlich einer Gruppe von Realschullehrern der Herzog-Tassilo-Realschule Dingolfing ermöglicht. Im Rahmen einer Fortbildung stellte sich das Unternehmen Einhell als wichtiger regionaler Ausbildungsbetrieb im Landkreis Dingolfing-Landau den Lehrkräften vor und gab umfangreiche Informationen zum Unternehmen.

Weiterlesen

Erlebnistage der 7. Klassen nach Nürnberg

Die 7. Klassen der Herzog-Tassilo-Realschule verbrachten nach den Weihnachtsferien drei Tage in der fränkischen Metropole Nürnberg. Die Jugendherberge liegt auf einem Berg gleich neben der Burg und diente im Mittelalter als Kaiserstallung. Die perfekte Grundlage also, um die geschichtliche Bedeutung der Straßen und Gassen Nürnbergs in Form einer Stadtrallye zu erforschen.

Weiterlesen